Mittelpunktgrundschule / Hungen

Erziehungsziele

Im Rahmen eines pädagogischen Tages hat unsere Schule folgende Erziehungsziele erarbeitet:

  • Erziehung zur Selbstständigkeit, z.B. durch offene Arbeitsformen wie Tages- oder Wochenplan, Projekte, Portfolioarbeit oder die Selbstkontrolle 
  • Verantwortliches und demokratisches Handeln, z.B. Einrichtung von Klassendiensten und Klassenregeln, Organisation der Ausleihe von Pausenspielgeräten oder auch Sensibilisierung für einen bewussten Umgang mit der Umwelt
  • Förderung individueller Stärken durch Lob: Bestätigung und Raum für Selbstdarstellungen führen zu einer Steigerung des Selbstwertgefühls
  • Gleichberechtigung der Geschlechter
  • Erziehung zu respektvollem Umgang
  • Akzeptieren und Einhalten von Grenzen und Regeln
  • Kommunikationsfähigkeit durch Gesprächsregeln, die z.B. in Erzählkreisen und Gruppen- oder Partnerarbeit angewendet werden, durch das Schaffen von Gesprächsanlässen oder die Nutzung schriftlicher Kommunikation in Erlebnisberichten, Geschichten, Briefen und E-Mails
  • Meinungsbildung und Kritikfähigkeit durch das Äußern der eigenen Meinung sowie das Anhören und Tolerieren anderer Meinungen, die Würdigung und kritische Betrachtung von Unterrichtsergebnissen oder der Einsatz eines Klassenrates
  • Erziehung zur Gruppenfähigkeit wird u. a. erreicht durch die Erarbeitung gemeinsamer Klassenregeln, die Schaffung gemeinsamer Erlebnisse (Klassenfahrten, Ausflüge, Projekttage), den Einsatz von Sozialformen (Partner- und Gruppenarbeit) mit gezielter Gruppenzusammensetzung
  • Konfliktfähigkeit und Konfliktbewältigung durch gemeinsame Erarbeitung von Strategien zur Konfliktbewältigung (zuhören, Meinung sagen und akzeptieren, Rücksicht nehmen)

 

Zurück zum Schlagwortverzeichnis